PRODUCTS
Zubehör für Big-Bag-Entleerungssystem
 

Federmechanismus

Federmechanismus für Big-Bag-Säcke können verwendet werden, wenn Big-Bag-Säcke mit vorhandenem Dachkran, Hebezeug oder gabelstaplerähnlichen Geräten auf dem Big-Bag-Entleerungssystem installiert werden. Der Big-Bag-Sack wird am Boden oder im Lager an den Laschen an die Trägerhaken befestigt. Der Big-Bag-Trägerhaken wird mit dem Big-Bag-Sack vom Dachkran oder Gabelstapler angehoben. Später dann über der Entleerstation befindlichen Trägerchassis platziert. Wenn der befüllte Big-Bag eingesetzt wird, senkt sich das Federstützsystem, welches sich auf dem Chassis befindet, auf die unterste Position. Je mehr sich der Big-Bag leert, desto höher steigt das Federstützsystem nach oben und der Big-Bag bleibt ständig aufgehängt, was das Entleeren des Beutels erleichtert.

 
Big-Bag-Trägerhaken-Federmechanismus
 

Pneumatische Kolbenantrieb

Big-Bags mit schwer fließendem Pulver und Granulat werden mit dem pneumatischen Kolbenantrieb zusammengepresst. Der Kolbenantrieb erzeugt auf beiden Seiten des Big-Bags der Reihe nach oder gleichzeitig in bestimmten Intervallen einen Druck. Die Arbeitsgeschwindigkeiten, Schubwege und Betriebszeiten des pneumatischen Kolbenantriebes können über das Big-Bag-Automatisierungssystem eingestellt werden.

 
Pneumatischer Piston des Big-Bag-Kompressors
 

Pneumatisches Kompressions- und Massagesystem für Big-Bags

Das Kompressions- und Massagesystem dient zum Ablassen von schwer fliessendem Rohstoff aus dem Big Bag. Die Platform des Big-Bag-Sitzes ist beweglich. Das Presssystem drückt den Sack in bestimmten Abständen nach oben und auf beiden Seiten nach innen.

 
 Big-Bag Kompressions- und Massagesystem
 

Lagersilo

Für die zwischenzeitliche Lagerung von pulver- und granulatförmigen Rohstoff im Big-Bag befindet sich unter der Entleerungseinheit ein Silo oder Bunker. Angemessen der Kapazität der Fertigungslinie werden Big-Bag-Entleerungssilos in unterschiedlichen Größen hergestellt. Am Silo und am Behälter befindet sich ein Füllstandsmelder. Das Big-Bag-Automatisierungssystem gibt Alarm oder Signal, wenn die Rohstoffmenge ablässt. Bei schwer fließenden, staubförmigen Rohstoffen werden im Entleerungsteil des Big-Bag-Entleerungsbehälters Luftdüsen oder ein Vibrationskegel installiert. Der Rohstoff wird mittels der in der Auslassöffnung des Silos erzeugten Vibration abgefüllt. Für Produkte mit einem hohen Anteil an flüchtigem Staub wird an das Big-Bag-Entleerungs- und Rohstofflagersilo eine Entstaubungsanlage angeschlossen.

 
Silo Komponenten für Big-Bag-Entladestationen
 

Entstaubungsanlage

Das Staubsammelsystem kann mit einem Vakuum den Staub aufsaugen, der während der Big-Bag-Enladung entsteht. Mit diesem System wird der Staub aufgefangen, der während der Öffnung des Big-Bag-Sacks, der Entladung des Materials aus dem Sack und der Entnahme des leeren Sacks, in die Luft abgegeben werden kann. Das Big-Bag-Staubsammelsystem besteht aus einem Vakuum-Gebläse-Entstaubungsfilter. Durch das vom Gebläse erzeugte Vakuum wird der Staub angesaugt. Die Filter der Entstaubungsfiltereinheit halten den Staub fest, reinigen und geben die Vakuumluft ab. Der vom Filtersystem gesammelte Staub wird an die Big-Bag-Entladestation zurückgeleitet.

 
Big-Bag-Entstaubungssystem
 

Big-Bag-Wiegesystem

Das Wiegesystem wiegt das Gewicht des Big-Bags an der Big-Bag-Entladeeinheit. Dieses System wird verwendet, wenn eine bestimmte Menge des mit Big-Bag gelieferten Schütt-Rohmaterials in den Produktionslinien verwendet werden soll oder wenn die im Big-Bag verbleibende Materialmenge verfolgt werden soll. Das System zeigt die im Big-Bag verbleibende Materialmenge an, gibt eine Warnung aus, wenn die Materialmenge abnimmt und kann kontinuierlich Informationen an das Automatisierungssystem der Anlage senden.

 
FIBC Big-Bag-Wiegedosierstation
 

Iris Manschettenventil

Das Iris Manschettenventil verwendet, wenn der Materialfluss im Big-Bag kontrolliert werden muss. Der Big-Bag-Auslass oder der Big-Bag-Entleerungsschlot wird erst durch das Iris Manschettenventil geleitet, bevor es geöffnet wird. Erst danach wird die Auslass geöffnet. Während des Materialflusses kann das Iris Manschettenventil die Big-Bag-Auslassöffnung nach gewünschtem Ausmaß schließen. Falls gewünscht, kann der Materialfluss vollständig unterbrochen werden. Das Irisventilsystem kann manuell oder automatisch durch ein pneumatisches System gesteuert werden. Iris Manschettenventil können zusammen mit Big-Bag-Entladeplatform mit beweglicher Verriegelung verwendet werden.

 
Big-Bag Iris Manschettenventil
 

Big-Bag-Schneidevorrichtung

Wenn eine schnelle Entladung gewünscht ist, wird die Big-Bag-Schneidevorrichtung an den Big-Bag-Entladeplatform befestigt. Die Schneidevorrichtung besteht aus aufrecht stehenden Messern in der Mitte der Platform. Während der Big-Bag-Sack auf die Platform gelegt wird, setzt er sich auf diese Vorrichtung und reißt dabei auf. Dieses Gerät, auch Big-Bag-Zerplatzsystem genannt, kann für Entladevorgänge mit hoher Kapazität eingesetz werden.

 
Open Top Big-Bag-Entladeeinheit und Schneideklingen
 

Big-Bag-Automatisierung

Big-Bag-Automatisierungssysteme werden verwendet, um die Big-Bag-Entleerstationen kontrolliert zu betreiben und im Einklang mit anderen Geräten in den mit dem System verbundenen Fertigungslinien arbeiten zu lassen. Der Vibrationsmotor, das Iris Manschettenventil, die bewegliche Platform, der Sackverriegelungsmechanismus, der Big-Bag-Hebekran, die Entstaubungsanlage, das Big-Bag-Wiegesystem, die Rohstoffentladungs- und Transferförderer sowie das Dosiersystem werden vom Big-Bag-Automatisierungssystem geregelt. Der Inhalt des Automatisierungssystems variiert je nach Umfang des Big-Bag-Entladevorgangs. Es können kleine Bedienfelder verwendet werden, die manuell vom Bednutzer bedient werden, wie auch vollautomatische Big-Bag-Automatisierungssysteme mit SPS-Steuerung. Außerdem kann die Bigbag-Entladestation auch vom Computer und vom Scada-System ferngesteuert werden. Anderweitiges Equipment, welches bei Big-Bag-Entladestationen in Produktionslinien benutzt werden, z.B. Materialtransport- und Transfersysteme, pneumatische Fördersystem, Aufzug- und Schneckenförderer, Mischer und Verpackungsmaschinen können dadurch synchron arbeiten. Bei Bedarf können Produktionsberichte zum Tages-, Monats-und Jahresende angefordert werden.

 
Big-Bag-Entladeautomatisierung
 

Sack- / Beutel-Entleerungsgerät

Wenn der in den Produktionslinien verwendete Rohstoff von Zeit zu Zeit anstelle von Big-Bag mit kleinen Säcken oder Beuteln besorgt wird, muss dieses Rohmaterial in das System eingespeist werden. Der Sack-Entleerungsapparat kann an das Big-Bag-Entladesystem hinzugefügt werden. Somit kann der Rohstoff im Sack von der gleichen Stelle aus eingespeist werden.

 
Big-Bag-Sack- und Beutelentladestation
 

Brockenbrecher

Lange Zeit im Bag-Bag verbliebenes Material, kann mit der Zeit fest gepresst werden und fallen durch den Big-Bag in großen Stücken heraus. Brockenbrecher zerkleinern dieses ausgehärtete Material, bringen es wieder in die Staub- und Granulatform zurück.

 
Brockenbrecher
 

Siebsystem

Das Siebsystem am Auslass der Big-Bag-Entladevorrichtung siebt das ausgeschüttete Rohmaterial und führt es in die Produktionslinie. Der Siebvorgang von staubigem und körnigem Materialien durch das Siebsystem minimiert womögliche Probleme beim Produktionsprozeß. Je nach gewünschter Korngröße und Siebgeschwindigkeit kann ein festes Sieb, Vibrator oder Rüttelsieb verwendet werden.

 
Big-Bag-Entladesieb
 

Magnetabscheider

Im Medizin- und Lebensmittelsektor darf sich kein Metall im pulver- und granulatförmigen Rohmaterial befinden. Metalabscheider-Systeme (Magnetabscheider) ermöglichen die Trennung von metallenen Fremdstoffen in den Rohstoffen. Für Metallabscheide-Systeme können Permanentmagnete sowie sehr empfindliche Metalldetektorsysteme verwendet werden. Falls Magnetdetektorsysteme Metallpartikel im Produkt erkennen, kann ein Alarm ausgelöst und der Fremdkörper aus der Produktionslinie entfernt werden.

 
Magnetabscheider
 

Lebensmittelanwendungen

Für die Entladung von Lebensmitteln aus den Big-Bags werden die Big-Bag-Entladestationen nach den Lebensmittelstandards hergestellt. Metalloberflächen, die mit pulverförmigen oder körnigen Lebensmitteln in Berührung kommen, bestehen aus Edelstahl, anderes Equipment wird nach entsprechenden Normen und Vorschriften ausgewählt. Bei den Filtereinheiten, Ventilen und beweglichen Mechanismen werden Modelle mit Lebensmittelzertifikaten bevorzugt. Auf der Anlage werden notwendige Maßnahmen gegen Kontamination und Bakterienbildung getroffen.

 
Rostfreies Big-Bag-Entleerungssystem gemäß Lebensmittelnormen
 

Gefährliche Umgebung und Rohstoffe

Bei entflammbaren, explosiven und brennbaren Materialien müssen Big-Bag-Entleerungssysteme, in denen einfach entflammbare, brennbare und explodierbare pulverförmige Rohstoffe transportiert werden sollen, entsprechend den einschlägigen Normen verwenden werden. Das Design dieser Big-Bag-Tragesysteme erlaubt keine statische Elektrizität und Funkenbildung. Gegen Überhitzung und Gasbildung können Sensoren hinzugefügt werden. Geräte wie Vibrationsmotor, Kran, Ventil, Hahn, Pumpe, Lüfterfilter haben ex-proof Eigenschaften und sind Atex-zertifiziert.

 
Atex-zertifizierte Big-Bag-Entleerstationen
 

Sonderausführung je nach verschiedenen Rohstoffen

Bei Big-Bag-Entleerstationen kann sich die Gehäusestruktur entsprechend dem zu transferierenden Rohstoff verändern. Das Gehäuse in der Lebensmittel- und Chemieindustrie besteht aus AISI 304 oder AISI 316 Edelstahl. Für Rohstoffen wie Mehl, Zucker, Lebensmittelfarbstoffen und Zusatzstoffen, PVC, Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), PET, Polystyrol, AZPE, HDPE und LDPE wird ein rostfreies Gehäuse bevorzugt. Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt und Stahl aus Manganlegierungen wird häufig in Industrien eingesetzt, in denen Schleifmittel verwendet werden. Zu dieser Gruppe gehören die Materialien in staubiger Form wie der Lichtbogenofen-Filterstaub, Perlit, Quarz, Quarzsand und Flugasche. Eine Stahlkonstruktion (ST 37, ST52) wird verwendet, wenn die aus dem Big-Bag auszuladenden Produkte nicht abrasiv, ätzend oder rostbildend sind. Für Rohstoffe wie Zement, Calcit, Soda und Aktivkohle wird die Stahlkonstruktion bevorzugt.

 
Sonderanfertigungen für FIBC Big-Bag-Entleerung
 

Maschinensicherheit

Die Big-Bag-Entleerstationen von Polimak sind gemäß Arbeitsschutzvorschriften angefertigt. Das gesamte System ist CE-zertifiziert. Es werden CE-zertifizierte Geräte verwendet. Es sind notwendige Vorsichtsmaßnahmen für die Sicherheit von Mensch und Anlage auf dem System vorhanden. Um Arbeitsunfälle zu verhindern sind notwendige Alarmsysteme, mechanische und automatische Vorkehrungsmaßnahmen und Sicherheitsverriegelungsmechanismen vorhanden. Je nach Anwendung und Umgebungsbedingungen können zusätzliche Maßnahmen und Sicherheitsausrüstungen eingesetzt werden.

 
Big-Bag-Entleerung Sicherheitssysteme
 

Links