PRODUCTS
Ausstattungen der Big-Bag-Entleerungs für Rohstofftransfer
 Nach Verwendungszweck kann an den Auslassstellen von Big-Bag-Entleerstationen unterschiedliche Ausstattungen für Rohstofftransfer eingesetzt werden.

Zellenradschleuse

Die Flussrate des Rohstoffs kann mit Hilfe der am Auslass des Big-Bag-Entleerungsystems angebrachten Zellenradschleuse gesteuert werden. Außerdem wird die Luftverbindung zwischen der Big-Bag-Entleerstation und dem Punkt wo der pulverigen Rohstoff fließt unterbrochen. Bei Mischerbefüllungen, pneumatischen Fördersystemen und ähnlichen Verwendungen kann die Zellenradschleuse am Auslass vom Big-Bag-Entleerungsystem installiert werden.

 
Big-Bag-Entladung mit Luftschleuse
  Big-Bag-Entladung Lutftschleuse Drehventil
 

Schneckenförderer

Der Schneckenförderer, der am Auslass der Big-Bag-Entleerungsvorrichtungen instaliert ist, sorgt für die mechanische Übertragung des Rohstoffs in Pulver-und Granulatform. Abhängig von der Verwendung kann die Rohstoffhandhabung an eine andere Maschine, Fertigungslinie oder ein Verpackungssystem mit Hilfe des Schneckenförderers erfolgen.

 
Big-Bag Entleerung mit Schneckenförderer
 

Flachschieber

Der frei flüssige Rohstoff kann gesteuert werden, indem der Flachschieber mit dem Auslass der Big-Bag-Ablaufvorrichtung verbunden wird. In den Flachschiebern mit dem Dreharm kann die Öffnung des Schaufelteils eingestellt und dadurch die Geschwindigkeit des Materialflusses gesteuert werden.

 
Flachschieber
 

Drehklappenverschluss

Der frei flüssige Rohstoff kann durch Anschließen des Drehklappenverschlusses an den Auslass des Big-Bag-Entleerungssystems gesteuert werden. Häufig wird ein Drehklappenverschluss für Verwendungen bevorzugt, bei denen der Materialfluss vollständig freigegeben oder unterbrochen wird.

 
Drehklappenverschluss Big-Bag-Entleerung
 

Dosiersystem

Das Dosiersystem kann am Auslass des Big-Bag-Entleerers hinzugefügt werden, so dass der Rohstoff in der gewünschten Menge dosiert wird. Es können gewichtbasierte Wiegesysteme oder nach Volumen dosierende mechanische Einspeiser eingesetzt werden. Die Automatisierung für die Dosierung funktioniert mit Computer- oder PLC-Systemen.

 
FIBC-Entleerung-Dosiersystem
 

Pneumatisches Fördersystem

Pneumatische Fördersysteme oder Lutförderer dienen zum Befördern der mit Big-Bags gelieferten Rohstoffe, die mit mechanischen Förderern nicht auf große Entfernungen übertragen werden können. Das pneumatische Fördersystem am Auslass der Big-Bag-Entleerstation befördert den Rohstoff mit Hilfe der vom Drehkolbengebläse (Blower) bereitgestellten Druckluft aus den Rohrleitungen an die gewünschten Stelle. Entsprechend der Verwendung und Umgebungsbedingungen wird der Rohstoff im Druck- oder Vakuumverfahren transportiert.

 
FIBC Sack-Entleerung Pneumatischer Transport
 

Hochdruckförderung kombiniert mit Big-Bag Entleerungsungssystem

Bei Rohstoffhandhabungen mit hoher Kapazität über große Entfernungen wird Big-Bag-Entleerungsungssystem mit Hochdruckförderung verwendet. Unter dem Big-Bag-Ausgabefach befindet sich ein Rohstofftransporttank. Eine bestimmte Anzahl von Big-Bag-Säcken mit Rohstoffen wird einmalig in den Rohstofftransporttank gefüllt. Danach wird der Rohstofftransfertank unter Druck gesetzt und der Rohstoff wird am Tankauslass durch die Rohrleitung befördert. Der Rohstoff wird mit der pneumatischen Hochdruckfördertechnik unter hohem Druck transportiert. Da die Transferkapazität hoch ist, befindet sich am Ende der Lufttransportleitung in der Regel ein Lagersilo für Rohstoffe. Big-Bag-Entleerstationen mit Hochdruckförderung werden für Rohstoffe mit bei hoher Herstellung von Zement, Calcit, Soda und PVC bevorzugt.

 
Big-Bag-Entleerungssystem mit der pneumatischen Hochdruckfördertechnik
 

Freier Austritt

Der Auslass des Big-Bag-Entleerungssystems muss offen gelassen werden. Der Rohstoff fließt frei an der Entleerungsöffnung des Big-Bags herunter.

 
FIBC-Entleerungssystem Schüttgutumschlag
 

Links