PRODUCTS
Mobile Silowagenfüllanlage

Mobile Silowagenfüllanlage

Die Big-Bag Entleerung und der Verladeprozess für Silowagen sind immer problematisch. Dazu gehören die Staubverbreitung bzw. Staubschutz während der Big-Bag Entleerung und die Silowagenbefüllung.



 
Das Heben und Transportieren von Big-Bags mit Krane oder Gabelstapler auf dem Silowagen und Entleerung durch Menschenkraft verursacht Sicherheitsprobleme. Mit solchen ineffizienten Methode entstehen Zeitverschwendung und nehmen die Arbeits- und Energiekosten zu. Die Big-Bag Entleerung und Silowagenbefüllung können zusammen verwirklicht werden aber der Lagerplatz für Big-Bags und Schüttgut-Verladestation könnten nicht nah zueinander stehen. Dadurch braucht man zusätzliche Big-Bag Übertragungsprozesse. Auch eine Investition für eine solche Anlage führt keine vernünftige Lösung. Die riesengroße LKWs können nicht an eine Big-Big Entladestation annähern oder sie können sich in einer Industriegelände nicht praktisch bewegen werden.
Keine Sorge! Polimak Big-Bag Entladestation zusammen mit der Silowagenfüllanlage ermöglicht effiziente Big-Bag Entleerung und staubfreie Verladung von Schüttgüter in einen Silowagen. Das System besteht aus eine mobile Vorrichtung, Big-Bag-Entladestation, Schneckenförderer, Verladebalg und Entstaubungsanlage. Es kann von einem Wagen zu einem gewünschten Ort gezogen werden. Der nach oben oder nach unten bewegliche Schneckenförderer kann verschiedene Materialien schnell übertragen. Er kann zu horizontale Position für einen praktischen und sicheren Transport gebracht werden. Der Verladebalg kann auch an ein Absaugssystem angeschlossen werden. Man kann den Verladebalg durch Fernbedienung nach oben oder nach unten bewegen und ihre Lage nach der Höhe des Wagens einstellen. Die Einlauföffnung des Silowagens wird zur Reduzierung der Staubentwicklung dicht geschlossen. Die Entstaubungsanlage saugt den Staub aus dem Vorratsbunker und Verladebalg. Danach transferiert sie diesen Staub zurück zu Vorratsbunker um den Materialverlust zu reduzieren.

Die Vorteile der Silofüllanlage:

  • • Die Silowagenfüllanlage wird für die effektive Verladung von Schüttgütern eingesetzt. Die Anlage zeichnet sich durch seine Mobilität aus. Das gesamte System ist mit einem fahrbaren mobilen Fahrgestell verbunden, das den Transport des Systems zum gewünschten Ort mit einer Schleppstange, einem Gabelstapler oder einem Fahrzeug ermöglicht.
  • • Sie ist funktional. Die Förderschnecke kann in die horizontale Position gebracht werden, wenn das System an einen anderen Ort bewegt wird. Mit dieser kompakten Form kann sie in einen LKW verladen und sich an jeden gewünschten Ort bewegen.
  • • Es spart Zeit. Effizientes Entladen von Big-Bags und gleichzeitig staubfreies Beladen von Schüttgütern. Das System kann ein Big-Bag nur in 1,5 – 2 Minuten transportieren.
  • • Es ist einfach zu bedienen. Ein Operator kann gleichzeitig Big-Bags entladen und den Tanker beladen. Mit Hilfe von Bigbag-Schneideklinge muss der Gabelstaplerfahrer nicht aus dem Fahrzeug aussteigen.
  • • Es ist abgelegen. Sie können den gesamten Prozess mit einer Fernbedienung steuern.
  • • Es ist stabil. Es kann eine lange Zeit ohne Wartungsaufwand bedienen, wodurch die Kosten gespart werden kann.
  • • Es ist für unebenen Boden geeignet. Der Griff der Spindelhubgetriebe kann an jedem Ort eingestellt werden, an dem das System aufgestellt werden soll.
  • • Es ist einstellbar. Der Verladebalg kann je nach Höhe des Silowagens ein- und ausgefahren werden.
  • • Es ist umweltfreundlich. Das System verfügt über ein eingebautes Staubsammelsystem. Auf diese Weise wird der Staub nicht an die Atmosphäre abgegeben, sondern aufgefangen und zurück zum LKW bzw. zum Silowagen transportiert, um Materialverlust zu vermeiden. Das System gewährleistet Schnelligkeit und Sicherheit bei der staubfreie Beladung von verschiedenartigen Schüttgütern.

Big-Bag-Entleerung und Silowagenfüllanlage

Big-Bag-Entladestation und Silowagenbefüllanlage

Staubige und granulatförmige Schüttgüter wie Zement, Calcit, Mineralstoffe, Petrochemie-Materialien, Asche, Flugasche, Kohlepulver, Soda, Glaspulver, Gips, Perlit, Marmorpulver, Kunststoff, Polyethylen, Kunststoffgranulat, Keramikpulver, Kaolin, Harnstoff, Quarz, Mehl, Kleie, Puderzucker, Salz, Stärke, Futtermittel, Weizen, Gerste, Mais, Reis, Naturreis, Samen, Getreide und ähnliche pulverige oder granulatförmige trockene Schüttgüter.