PRODUCTS
Drehklappenverschluss
 

Drehklappenverschlüsse

Drehklappenverschlüsse werden zur Flusskontrolle von pulverigen und körnigen Rohstoffen verwendet, die frei fließen. Sie werden in der Regel am Ein- und Auslass von Anlagen wie Lagersilos, Bunker, Fließschiene, Fördermischer angebracht. Der Drehklappenverschluss hat eine um 90° drehbare kreisförmige Scheibe. Während das Absperrventil vollständig geöffnet ist, ist die kreisförmige Scheibe parallel zur Strömungsrichtung positioniert und ermöglicht einen Materialfluss mit minimalem Widerstand. Wenn die Klappe schließt, steht die Scheibe senkrecht zur Strömung und hat mit der Dichtung an der Innenfläche des Klappenrahmens einen Kontakt. Die Dichtung bietet eine 100% Abdichtung, wenn sich die Drehklappe in der geschlossenen Position befindet. Absperrklappen sind aufgrund ihrer einfachen Installation, Bedienung und Wartung in vielen Bereichen, in denen Aufbereitung von Schüttgüter stattfindet, weit verbreitet.
Animation der Funktionsweise eines Drehklappenverschlusses
 

Drehklappenverschluss-Arten

Doppelflansch-Drehklappenverschluss: Doppelflansch-Drehklappenverschlüsse haben an den Einlässen und Auslässen einen gelöcherten Flansch. Es kann einfach zwischen zwei Geräten mit Flanschanschluss montiert werden. Einflansch-Drehklappenverschluss: Einflansch-Drehklappenverschlüsse sind für den einseitigen Flanschanschluss geeignet. Auf der anderen Seite kann eine flexible Verbindung in Form eines Schlauches hergestellt werden. Es ist für den Einsatz zwischen flexiblen Anschlussgeräten geeignet. Wafer-Drehklappenverschlüsse: Wafer-Drehklappenverschlüsse haben auf beiden Seiten eine Dichtung. Sie werden zwischen zwei gegenüberliegenden Flanschen eingeklemmt montiert. 

Merkmale, Optionen und Vorteile von Drehklappenverschlüssen

Flusskontrolle von Rohstoffen in Pulver-, Granulat- und Pelletform Dünnes und kompaktes Gehäusedesign Lange Haltbarkeit mit richtig gewähltem Drehklappenmaterial und Dichtungselementen Kann als akutes Absperrventil für schnellen Flussstop verwendet werden Kann während des Materialflusses verwendet werden Ventilanschlussflansch nach DIN- oder ANSI-Normen Austauschbare Klappen-Dichtungselemente Optionen für Stahlguss, Gusseisen, Aluminiumguss und Bauventilkörper Edelstahl-Absperrklappen für Lebensmittelanwendungen Ventilkörper und Drehklappenverschlüsse aus Hardox-Material für abrasive Materialien Drehklapenverschlüsse, die bei hohen Temperaturen arbeiten können Funktion mit pneumatischem Stellantrieb, pneumatischem Kolben, elektrischem Stellantrieb, Elektromotor und manuellem Drehhebel Klappen-Stellungsüberwachung mit Grenzschalter und Stellungsanzeige Spezial Design Drehklappenverschlüsse Drehklappenverschlüsse und -ventile mit Atex-Zertifikat für den Transport von brennbaren und explosiven Rohstoffen. 

Verwendungsbeispiele der Drehklappenverschlüsse

Pneumatisch betätigte Drehklappenverschlüsse, die an der Auslassöffnung von Rohstoffsilos angebracht sind, ermöglichen eine automatische Steuerung des Materialflusses. Die Drehklappenverschlüsse lassen den Materialfluss an die unter dem Silo angebrachten Mischer, Förderer oder anderen Ausstattungen zu oder unterbrechen diesen komplett.Am Ausgang von Silos, Bunkern und Rohstofflagern befinden sich häufig Ausstattungen wie Zellenradschleuse, Zellenrad, Schnecke, Bandförderer. Manuell funktionierende Absperrklappen werden zwischen dem Silo/Bunker und der Ausstattung verwendet, um diesen Teil für Reparaturen oder Wartungsarbeiten demontieren zu können.In den Pulver-Rohstoffdosier- und Mischvorbereitungsanwendungen wird der Materialfluss mit dem Drehklappenverschluss am Ein- und Auslass des Mischers gesteuert.

Die Materialien, die mit Drehklappenverschlüssen übertragen werden

Schüttgüter in Staub- und Granualtform, Zement, Calcit, Mineralstoffe, Petrochemie-Materialien, Asche, Flugasche, Kohlepulver, Soda, Glaspulver, Gips, Perlit, Marmorpulver, Kunststoff, Polyethylen, Kunststoffgranulat, Keramikpulver, Kaolin, Harnstoff, Quarz, Mehl, Kleie, Puderzucker, Salz, Stärke, Futtermittel, Weizen, Gerste, Mais, Reis, Paddy, Samen, Getreide usw.

Links